Teilnehmer für qualitative Studie zum Thema Minimalismus gesucht

Heute bitte ich um deine Mithilfe.
Ich habe vor kurzem an einer qualitativen Studie zum Thema Minimalismus teilgenommen. Die beiden Forscherinnen sind auf der Suche nach weiteren Minimalisten für Ihre Studie.
Folgend die E-mail, die ich damals erhalten habe. Wenn du Interesse hast, dann melde dich bitte direkt bei Frau Prof. Dr. Adrienne Steffen oder Frau Prof. Dr. Susanne Doppler.
Danke für deine Unterstützung.
“Guten Tag und Hallo an alle Minimalist:innen
Wir – Adrienne Steffen und Susanne Doppler – sind zwei Forscherinnen, die sich mit dem Themenkomplex Konsumverzicht, Minimalismus und Wohlbefinden beschäftigen.
In einer qualitativen Studie möchten wir erforschen, warum Menschen sich entscheiden, Minimalist:in zu werden und welche Veränderungen dieser Lebensstil mit sich bringt.
Das Thema interessiert uns, weil wir davon überzeugt sind, dass das Thema Minimalismus gesellschaftlich zu wenig Beachtung findet.
Eine qualitative Studie durchzuführen bedeutet, dass wir mit ca. 20 Minimalist:innen Einzelgespräche führen möchten, die einem Gesprächsleitfaden, den wir vorbereitet haben, folgen. Die Gespräche dauern ca. 1 Stunde und werden online via Zoom oder Teams mit Ihnen geführt. Es gibt bei den Gesprächen kein richtig oder falsch, wir sind an jeder Antwort auf unsere Fragen interessiert. Die Ergebnisse werden anonym verarbeitet, Ihr Name wird nicht in Verbindung mit den Gesprächen gespeichert oder weiterverarbeitet.
Sind Sie dabei? Dann schreiben Sie uns:
Prof. Dr. Adrienne Steffen: adrienne.steffen@iu.org
Prof. Dr. Susanne Doppler: susanne.doppler@hs-fresenius.de”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.